Sonntag, 14. August 2016

Paige Evans...

... ist eine Scrapbooking Koryphäe.
Die Layouts sind, wie ich schon sagte, einfach zauberhaft, farbenfroh aber dennoch in sich ruhig.
Ihre Designs für Pink Paislee sind unbeschreiblich. Seht Euch die Papiere an und die ganzen Embelishments - a dream!!!!

Hier ein paar Eindrücke vom Workshop, den ich im letzten Post schon kurz erwähnt hatte.
Vier Layouts standen auf dem Plan. Fertig wurde ich leider nicht, da ich die falschen Fotos dabei hatte. Aber ich werde Euch die fertigen Layouts demnächst noch zeigen.




Hier eines meiner fertigen Layouts.




Liebe Grüße an alle da draußen!!
Ich wende mich nun noch den anderen Layouts zu.



ich...

... habe mich schweren Herzens entschieden mit Stampin' Up! aufzuhören.
Offiziell werde ich noch bis Ende des Jahres "dabei" sein, wenn Ihr also noch etwas bestellen wollt, ist das kein Problem, abgesehen davon sage ich Euch gerne, an wen Ihr Euch statt meiner wenden dürft. Es gibt nämlich ganz lieben Ersatz.
Ich werde Stampin' Up! jedoch nicht mehr bewerben da ich einfach so viel Anderes, super Schönes zu tun habe und Zeit dafür haben möchte, dass das hier einfach nicht mehr geht.

Wahrscheinlich ist es Euch eh schon aufgefallen. Mein Blog ist am verhungern. Es fällt mir einfach schwer "nur" Stampin' Up! zu zeigen. Es gibt noch sooooo viele schöne andere Dinge. Stampin' Up! ist super, die Sachen sind alle super aufeinander abgestimmt und die Qualität stimmt auch. Aber ich kann einfach nicht nur in diesem einen Suppenteller schwimmen. Ich muss über den Rand schauen - das habe ich ja davor auch getan und in der Stampin' Up! Zeit auch nur eben ohne viele Fotos davon zu zeigen. Aber gerade bei den Layouts für meine Kids, kann ich nicht nur bei Stampin' Up! bleiben. Und nähen tu ich ja auch noch so gerne....

Und Workshops fallen leider immer auf die wenigen Tage die ich mit meinem Mann zusammen habe. Ich habe es natürlich sehr genossen die Workshops mit Euch zu machen!! Aber irgendwie....

So, nun nochmal zum Tellerrand...Gestern war ich mit Patricia auf einem Workshop - man war das toll. Paige Evans war in Eching bei München. Ihre Layouts sind einfach wunderbar und zauberhaft.... Fotos folgen noch. Es ist so schön mit den Sachen zu arbeiten. Und mit October Afternoon und mit Moment Stempeln und mit Klartext und mit Memory Box und mit Papertrey Ink und und und und....




Mal sehen, vielleicht lebt der Blog ja wieder auf....

Und zum Schluss natürlich meiner Upline Claudia ein ganz dickes und liebes Dankeschön!!! Es ist toll in Deinem Team zu sein!!!!


Ich hoffe Ihr verzeiht mir.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Ähnlich...

... aber nicht gleich zu meiner Blog Hop Karte ist Folgende. Ich war voll im Paradies Fieber, da ich gerne mal wieder eine paradiesischen Urlaub machen möchte. Aber da müssen wohl die Zwerge etwas größer werden. Auf jeden Fall musste diese Karte auch noch aus mir raus.


Liebe Grüße an Euch da draußen!

Sonntag, 26. Juni 2016

Blog-Hop zum neuen Ideenbuch

Hallo Ihr Lieben,

nun gibt es mal wieder einen Blog-Hop - Thema ist das neue Ideenbuch bzw. der neue Katalog.


Ihr kommt wahrscheinlich gerade von Patricia und habt Ihr tolles Projekt bestaunt.
Nun seid Ihr bei mir und bekommt ein wenig Urlaubs-Feeling vorgesetzt. Beim Werkeln dachte ich ein wenig an eine Einladung zu einer Party - daher steht da Party auf dem Fähnchen. Kann man ja aber beschriften wie man möchte.

Ich finde den Flamingo einfach super lustig und er erinnert mich an die 80er Jahre. Da war das schon mal voll der Trend und es gab einfach Alles mit Flamingo. Was hätte ich da gerne so Flamingos gehabt. Aber das Taschengeld war einfach knapp.
Nun kann ich dem Trend folgen, zumindest ein wenig. Aber übertreiben muss man es ja eh nicht. Aber so ein Flamingolein auf einer Karte, der darf es schon mal sein.

Schutz findet er in dem Blattwerk aus dem selben Stempelset "Pop of Paradise", gestempelt in Grasgrün, Gartengrün und dem neuen Smaragdgrün. Ausschneiden müsst Ihr jedoch alles von Hand... es gibt leider keine passenden Stanzen dazu.
Im Hintergrund seht Ihr das neue Papier "Pink mit Pep" welches mich ein wenig an einen Designerpapier Block zum Valentinstag erinnert, den ich sehr gerne mochte => Ich mag also auch dieses Papier sehr.

Die Fähnchen bzw. die Sprechblase habe ich von Hand beschriftet und umrandet.

Ja und die Farbe im Hintergrund ist Aquarell-Farbe welche ich mit dem Wassertankpinsel aufgetragen habe.  Dann noch ein wenig dünne goldene Kordel, ein paar kleine goldene Embossing Sprenkel (mit dem Gorgeous Grunge gestempelt - sieht man fast nicht) und fertig.




So und nun ab weiter mit Euch zu Constanze! Ich bin gespannt, was sie zeigt :-) Ob da auch wieder ein Video mit dabei ist, wie Constanze Ihr Projekt gemacht hat?

Viel Spaß beim Stöbern!!

Mittwoch, 8. Juni 2016

Besuch von Patricia...

... habe ich heute bekommen. Und ich habe mich wahnsinnig gefreut.

Was immer seltsam ist - die Zeit scheint immer in einem großen schwarzen Loch zu verschwinden
wenn wir uns sehen und schon muss die eine oder andere nach Hause :-(

Wir haben über Dies und Das geredet, natürlich auch Stampin'Up!,  gefrühstückt (Patricia hatte ein Hammer selbstgemachtes Müsli dabei - das war so lecker!!! ) und Patricia hat mir eine wahnsinnig tolle Karte mitgebracht. Genau mein Stil!!! Und mit lauter tollen Dingen aus dem neuen Katalog gewerkelt. Der Fotoapparat aus dem neuen Gastgeberinnen Set, das Fuchs-Papier (ich glaub das brauch ich auch!!!) und und und.

Seht selbst:






Vielen Dank Dir und ich freue mich schon total auf das nächste Treffen!!! Schön, dass Du hier warst!!!


Sonntag, 29. Mai 2016

mal wieder...

... ein Layout.

Ja, ich musste nun zwischen all den anderen Dingen die sich nach wie vor auf meinem Schreibtisch stapeln (das muss ich jetzt langsam mal in Angriff nehmen), ganz schnell ein Layout werkeln. Komischer Titel werdet Ihr Euch denken, wenn Ihr dazu Marylin Monroe seht. Aber gaaaanz wichtig für den kleinen Herrn K.

Wir saßen beim Essen (manch einer wird am Foto erkennen wo) und da kam von ihm die Frage ob ich denn "die da" schön fände. Ich meinte mir gefalle Audrey Hepburn wesentlich besser, aber ich finde die Frau doch sehr schön. Ob sie denn ihm gefalle? Und da kam die Schote.

Nein, die hat ja gar kein Unterhemd an!!!



Na und deshalb musste ich schnell ein Foto machen bei dem er erklärt wieso weshalb warum und das dann ganz schnell verarbeiten.

Liebe Grüße an Euch da draußen und ich wünsche Euch einen super Wochenstart und einen guten Start in den Juni!!

Samstag, 28. Mai 2016

Der Neue....

.... Katalog kommt ganz bald schon.

Seid Ihr aufgeregt? Wirklich viele tolle neue Stempelsets sind darin enthalten, die neuen InColors, neue Embellishments (Klimbim) und - da bin ich schon ganz heiß drauf - Kupfer farbenes Embossingpulver.
Das wollte ich mir schon gaaaanz lange mal kaufen, aber ständig kam was dazwischen. Nun kann ich es von Stampin'Up! kaufen da es nun auch im Angebot ist.
Bin schon ganz gespannt. Ja.... da sind viele Dinge im Katalog die ein großes "haben will!" auf dem Post-It stehen haben.... Aber Alles geht ja nun mal nicht.


Damit Ihr schon mal wisst wie der Neue aussieht, hier das offizielle Bild:


Gebt mir Bescheid, solltet Ihr auch ein "original" Exemplar haben wollen. Ein paar Kataloge sind schon rausgegangen damit Ihr schmökern könnt, ein paar hätte ich noch. 


Liebe Grüße
Tina

Donnerstag, 5. Mai 2016

Zur Kommunion...

... schaffe ich es nun endlich mal wieder einen Post zu schreiben.
Zwischenzeitlich ist zwar so Einiges entstanden allerdings mangels Zeit direkt zum Empfänger gewandert ohne vorher noch mal modeln zu dürfen. Tja.

Aber nun hier zwei Karten zur Kommunion. Eigentlich waren es drei, aber die Dritte hat es auch nicht mehr geschafft. Vielleicht darf ich sie nachträglich noch mal ablichten :-)






Die Schrift habe ich mit meiner Minc Folie noch ein wenig veredelt. Ich weiß nicht ob man das gut sehen kann, sie glitzert ein wenig in Mintgrün.
Ansonsten hab ich hier einfach nur mit je drei Papieren von Stampin'Up! gespielt, symmetrisch und asymmetrisch. Aus dem "Neutralfarben" Designerpapier Block Anthrazitgrau mit Punkten, Flüsterweiß und Transparentpapier bzw. das Jade-Punkte Papier aus einem alten Designerpapier Block. Ich mag das Papier so gerne, daher kommt es noch immer zum Einsatz. Der Fisch ist von Hand geschnitten aus dem Silber-Glitzer Papier.

Nach Lust und Laune hab ich dann noch einen Transparentpapier-Umschlag und einen Punkte-Umschlag gewerkelt.

Gefallen sie Euch?

Liebe Grüße!

Dienstag, 8. März 2016

Armes Deutschland.... ich bin zutiefst enttäuscht und frustriert

Komischer Titel für einen Post der eigentlich auf einem Blog rund ums Basteln ist.

Aber ja, ja, jetzt muss ich mal meinen Frust hier "raus-bloggen". Das ist auch der Grund meiner nicht vorhandenen Kreativität derzeit. Mein Kopf schwirrt, ich bin wütend, frustriert und angefressen.

Worum es geht? Ok, kurze Familiensituation: Frau, Diplom Informatikerin (FH) seit 2005, mit gutem Job als SAP Berater in einem Münchner Unternehmen, unter-der-Woche-Alleinerziehend mit zwei Kindern im Alter von bald-Schulkind und noch-Krippen-Kind. Ehemann ist unter der Woche beim Kunden (zwischen 200 und 600km von zu Hause entfernt) und hat auch eine harte Zeit da er ja schließlich Vater ist und gerne seine Familie öfter sehen würde.

Thema 1: Ich möchte gerne meinen Job weiterhin machen, zwar nicht 40 Stunden (sonst bräuchte ich ja keine Kinder) aber zumindest auf 20 Stunden Basis. Arbeitgeber ist einverstanden. Fein, dann mal los.... äh... wann hat Kind Groß die Schule aus? 11:15? Äh.... wie soll ich denn da bitte von Moosburg nach München fahren, 4 Stunden arbeiten und dann wieder zurück fahren?

Ok, Hort im derzeitigen Kindergarten. 10 Plätze, 22 Anmeldungen. Äh, was? Wir gehören nicht zur Gemeinde, daher kein Platz. Ok, einen beißen nun mal die Hunde.

Ok, ok, Schulbetreuung nach dem Unterricht. 13:30 oder 16:30 wird angeboten. Na, 13:30 wäre doch immerhin schon mal was. Wie? 70 Kinder auf der Warteliste? Die i-Dötzchen-to-be sind da noch nicht mit eingerechnet?
Wie sieht es mit 16:30 aus (dafür halt dann nur 2-3 Tage)? Was, genau gleich? Keine Chancen?

Sprachlos - Gedanken im Kopf. Hatte die Stadt nicht mal in der Zeitung geschrieben sie täte so viel für die Kinder im Erziehungs-Bereich, Krippe, Kindergarten, Schulbetreuung, alle benötigten Plätze wären abgedeckt? Na, war wohl schon länger her....

Ok, dann Hort. 20 Stunden Mindestbuchungszeit. Holla, das ist viel. Ich brauche ja eigentlich nur 2-3 Tage um auf meine 20 Stunden Arbeitszeit zu kommen. Hm... schwierig, idealerweise sollte das Kind 5 Tage gehen. Und vor 17 Uhr abholen geht nur ungern, also eigentlich nur im Notfall, da ja bis 16 Uhr Hausaufgaben gemacht werden und danach erst die Zeit ist, in welcher die Kinder sich frei in Projekten entfalten können. Aha.

Sprachlos. Na, eigentlich heißt es immer Zeit mit der Familie wäre wichtig, aber eigentlich wird einem da doch der Riegel vorgeschoben wenn man es trotz Job versucht.

Gut, was haben wir dann noch für Möglichkeiten? Oh, das wars schon?

Lieber Arbeitgeber, ich mache gerne meine Job, aber ich muss - obwohl ich eigentlich nur 50 km von Dir entfernt bin - leider ganz viel zu Hause arbeiten, da mein Kind sonst alleine zu Hause ist und ich nicht gewährleisten kann, dass es gut versorgt ist. Freitags kümmert sich mein Mann um das Kind wenn er von zu Hause arbeitet, da kann ich dann nach München ins Büro kommen.
Der liebe Arbeitgeber ist wirklich ein ganz ein Lieber und genehmigt dies.


Thema 2: Nun zu Kind Klein, Kind Groß ist ja nun geregelt, wenn auch nicht so wie man es sich gewünscht hätte und auch etwas stressig.

Kind Klein hat einen Platz in einer Kinderkrippe welche an einen Kindergarten (und auch Hort in dem Kind Groß von Anfang an ja keinen Platz erhalten hat) angeschlossen ist.
Kind Klein ist in der Krippe aufgenommen worden als eine Satzung galt welche besagt "bist Du einmal hier im Haus, ist der der Platz im nächsten Level garantiert". Also Krippe, Kindergarten und theoretisch Hort (wie man sieht....). Jetzt steht der Übertritt zum nächsten Level an. Kind Klein ist schon gaaanz heiß drauf. Wir freuen uns auch, da es ein echt toller Kindergarten ist den wir auch immer gerne zuverlässig und aktiv unterstützen. Äh... wie? Nicht Gemeinde. Aha. Aber Satzung? Tja, Pech. Hier, neue Satzung!

Olé! Ich seh schon. Es läuft.... aber sowas von.... sch... sorry.... schlecht.

Gut, was haben wir denn dann für Kindergärten zu denen wir offiziell gehören. Hm.... ok, Kindergarten 1 angeschaut. Puh... da fühl ich mich ja nullinger wohl. Kind Klein wollte auch in keinem der Räume bleiben, ließ sich von nur genau einer Erzieherin anreden. Wow. Der Funke hüpft aber sowas von nicht. Kind Klein ist eigentlich nicht schüchtern.

Gut, es solle ja Kindergarten II gebaut werden. Wohlgemerkt in einem Neubaugebiet in dem seit 2 Jahren die Häuser so gut wie alle fertig sind. Nur von dem Kindergarten, der von Anfang an in diesem Neubaugebiet vorgesehen war, von dem sieht man .... Nichts. Aber halt. War da nicht gestern der Spatenstich?? Ok, dann da zur Anmeldung. Kindergarten I als zweite Wahl mit der Gruppe dieser einen lieben Erzieherin. Kindergarten II ist somit Prio 1. Hervorragend. Anmeldung sehr angenehm, interessante Fragen ob man sich vorstellen könnte aktiv im Kindergarten mitzuwirken, auf was man beim Mittagessen Wert legen würde. Finde ich toll! Ja, ich bin dabei.
Äh, wann wird der Kindergarten eröffnet? Mitte November? Nachtrag: Dezember geht es erst los.

Plumps. Fast hätte ich mich auf meinen Hintern gesetzt. Wow. Was mach ich denn da mit Kind Klein von Ende Sommerferien bis Mitte November Dezember? Na, musst wohl eine Lösung finden. Nur welche????

Lieber Arbeitgeber.... wie sage ich Dir das nur???


Abends sitze ich vor der Tagesschau. Nachrichten im Fernsehen: Die Industrie stärkt der lieben Frau Merkel den Rücken. Die Flüchtlinge sind genau die Fachkräfte die in Deutschland händeringend gesucht werden.
Hm. Und ich? Stimmt. Ich bin nur Mutter mit Hochschul-Diplom und für die Regierenden in Deutschland scheinbar keine Fachkraft die man unterstützen muss. Mit meinen gezahlten Steuergeldern werden Eurostaaten gerettet (retten wir die wirklich oder verschieben wir nur das Problem auf später??) und neue "Fachkräfte" integriert. Für mich bleibt da scheinbar kein Geld über um Kinder und Beruf miteinander vereinbaren zu können indem anständige Betreuungs-Möglichkeiten geschaffen werden.


Und noch ein "Ach ja". Ich bin nicht alleine, ich hätte da ein paar Bekannte mit sehr ähnlichen Erfahrungen....

Montag, 7. März 2016

Workshop!!

Hallo zusammen,

ja ich weiß, ich habe Besserung gelobt. Aber derzeit ist einfach zu viel passiert.
Aber damit es nicht ganz so gäääääähnend leer hier wird, ein kurzer Bericht von meinem letzten Workshop. Am Samstag war der und ich glaube es hat allen Spaß gemacht. Ich hoffe es zumindest.

Mein Ziel war aus einem Bogen Designer Papier und aus einem Bogen Din A4 Flüsterweiß eine tolle Tüte mit Tag und eine Karte mit Umschlag zu bauen.

Ich habe dann mit der Gastgeberin zusammen entschieden, das tolle Papier Sommerglanz aus dem Frühjahr/Sommerkatalog zu nehmen. Seite 31. Das ist echt toll. Und für die Tüten echt klasse, weil es super stabil ist.

Um kurz nach 19Uhr kamen schon die ersten der 6 eingeladenen Mädels. Viel zu früh! Ich hatte doch noch gar nicht alles hergerichtet auf dem tollen Tisch der Gastgeberin. Sie hatte es sich natürlich nicht nehmen lassen diverse Leckereien hin zu stellen.

Aber dann ging es auch schon bald nach einer kurzen Vorstellung von mir fleißig mit dem Tüten-Punchboard zur Sache. An dieser Stelle ein liebes Danke an Claudia, für's Leihen des zweiten Tüten-Punchboards und an Patricia für das bermudablaue Stempelkissen + bermudablauen Farbkarton!! Und nachdem auch alle ihr "Klimbim" beisammen hatten, also die Fähnchen geschnitten und Tags bestempelt, haben wir die Tüten zusammengeklebt und verziert. War schon ganz schön viel zu entscheiden :-) Welche Art von Tag, wie verzieren, Ton in Ton oder doch lieber eine zweite Farbe dazu.....Ein wenig platt waren glaube ich alle danach.

Aber so lange man noch frisch ist, mach ich immer am liebsten das "schwierige" Projekt und werde zum Schluss dann einfacher. Also galt es nach einer Frischluft-Pause die manche brauchten die Karte zu werkeln, welche viel einfacher war.

Hier verwendeten wir einen 10,5cm x 21cm breiten Streifen des weißen Farbkartons um eine quadratische Karte mit einer Matte aus dem Tüten Papier als Hintergrund zu werkeln. Eine ganz simple Karte finde ich, aber einfach schön :-)

Der Rest des weißen Kartons wurde für einen Umschlag verwendet, welchen wir mit dem Envelope-Punchboard noch schnell gestanzt haben und ein wenig in einer passenden Farbe besprenkelt. Simpelste Technik - die Meisten kennen es noch als "Zahnbürste und Sieb" Technik, bei mir war es (Wassertank)Pinsel + Lineal zum drüber streichen - aber wieder mal mit Aha-Effekt. Sieht halt ganz anders aus wie so ein ganz einfacher weißer Umschlag.


Aber nun - genug geblubbert - hier die Ergebnisse:



Ganz liebe Grüße nun an Euch da draußen und hoffentlich bis bald!


Montag, 1. Februar 2016

Party Deko

Heute möchte ich Euch mal zeigen wie man ganz einfach eine Geburtstagsparte komplett in einem Farb-Konzept machen kann.

Ich dachte mir jeder möchte mir einmal im Leben Rock Star sein. Also war das Motto schnell gefunden - Rock Star Party. Da es eine Mädels Party ist, durfte Pink dazu, aber muss unbedingt cool sein, also mit Schwarz und Silber-Glitzer gemischt.

Entstanden ist Folgendes:

Einladungskarten auf schwarzem Tafelpapier welche man aus einem kleinen Tütchen zieht.




Eine Schüttel-Geburtstags-Karte - natürlich mit Stern.



Cake bzw. Muffin Toppers ebenfalls aus schwarzem Tafelpapier.



Platzkarten sind ja um so schöner, wenn es nicht einfach nur ne Karte ist - hier gefüllte Zellophan Tütchen mit Stern als Topper an dem auch der Name hängt.

Daneben liegt noch ein kleines Tütchen welches man mit Goodies füllen kann.
Oder wenn gar ein Photo Booth vorhanden ist, vielleicht für die "Autogrammkarten" des jeweiligen Stars??


Party feiern macht durstig, also muss natürlich auch ein Durstlöscher her.



Wenn man dann alles komplett auf einem schönen Tisch verteilen würde, eine coole Candy Bar dazu...



Na, wär das nicht mal was, die nächste Party komplett selbst zu gestalten statt gekaufter Pappteller, Tütchen und Namenskärtchen?? Macht auf jeden Fall mächtig was her und ist nicht sonderlich kompliziert. Hach ich könnte in dem Farbraum jetzt noch ewig weiter machen. Eine Sternchen-Girlande nähen, Candy Bar herrichten, Party-Hütchen gestalten, Photo Booth Accessoires herrichten (Mikrofon, lange Haare, Sonnenbrillen, Lippenstift....) Nur schade, dass die Geburtstage noch so weit weg sind und Fräulein K. noch nicht wirklich in dem Alter.

 Naja, dann back ich jetzt wenigstens noch ein paar Muffins. Ab in die Küche mit mir.

Alles Liebe Euch!!

Sonntag, 17. Januar 2016

Blog Hop der Stampin' Queens - Frühjahr-/Sommerkatalog Inspiration

Hallo zusammen und herzlich Willkommen!

Vielleicht habt Ihr einfach mal bei mir wieder vorbei geschaut oder Ihr seid von Constanze zu mir weiter gesprungen. Oder seid Ihr gar Rückwärts-Leser und von Tanja zu mir gekommen?

Wie auch immer - ich freue mich, dass Ihr hier seid. Jetzt ist nämlich Blog Hop Zeit!


Ich bin ganz mächtig stolz, heute habe ich nämlich absolute Premiere! 
Was, wie, warum??

Heute ist bei mir ein Gastbeitrag zu finden. Der erste Gastbeitrag!
Ich freue mich sehr darüber. Es bloghopt die liebe Claudia zusammen mit mir. Und da Claudia noch immer keinen Blog hat (*Blick zu Claudia mit hochgezogenen Augenbrauen*) darf sie Ihr zauberhaftes Projekt bei mir vorstellen.

Claudia (Nachname Grebler, damit Ihr wisst welche Claudia ich eigentlich meine) zeigt Euch ein wunderschönes, duftig, blumiges Mini-Wasserfall-Album. Seht her:





Ist das nicht einfach super schön? Ich finde, das macht so richtig Lust auf Frühling, wo der Winter ja nicht so wirklich kommen will. 
Claudia hat es in einer meiner liebsten Farben gewerkelt: Minzmakrone. 
Die anderen Farben sind Taupe, Flüsterweiß und Melonen Sorbet. Also die aktuellen InColors. 
Das Stempelset "So dankbar" stammt aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog Seite 22 mit passender Blumen-Stanze. Die Spitze ist doch toll. Sieht so schön zart aus!!
Der Spruch "Alles Gute zum Geburtstag" ist aus dem Sales-A-Bration Set "Hoch hinaus". 

Danke, Claudia, dass ich Dein Projekt zeigen darf!! Ich finde, Du solltest uns öfter Deine Kreationen zeigen. Ist doch total schade wenn die keiner zu sehen bekommt.



So, und was gibt es von mir diesmal zum Blog Hop? 
Das will ich Euch nicht vorenthalten. Ich zeige Euch mal wieder ein Layout (eigentlich wurstel ich noch am December Daily rum... zzzz... so viel zu täglich....) weil ich momentan so gerne mit Fotos werkel.


Mein Layout besteht aus dem neuen Papier von Seite 5 des neuen Katalogs. Wie gesagt, ich kam über die Seite nicht so recht hinaus. Washi tape, enamel dots und bakers twine von Seite 6. Die wood veneer Elemente sind auch von Stampin'Up! nur leider schon ein wenig älter. Schade dass es die nicht mehr gibt, ich mag die nämlich sehr! Die schwarzen Buchstaben Sticker sind von weiß-ich-nicht-mehr. Leider gibts es keine Alphabet Sticker von Stampin' Up! Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden :-)

So, nun aber weiter mit Euch zu Tanja. Ich bin schon gespannt, was sie gezaubert hat.

Genießt noch die Kreative Runde und bis bald!!

Dienstag, 5. Januar 2016

Alles neu im Januar!!! Party Time!!!

Hallo Ihr Lieben,

sicher habt Ihr schon darauf gewartet, oder?

Ab heute ist der neue Frühjahr/Sommerkatalog offiziell raus und Ihr dürft daraus bestellen.

Ich finde ihn ja ganz schrecklich. Schrecklich genial.
Mein Problem: Ich komme nicht über die Seite 6 raus, da ich alles bis dahin schon ganz dringend benötige. Ergo habe ich noch gar nichts daraus bestellt, da ich mich nicht entscheiden kann, was noch alles unbedingt sein muss. Ich hab ja schließlich ungefähr gar keine Sachen um zu Werkeln....
Aber nächste Woche werde ich es dann anpacken und bestellen. Also Mädels (und Jungs??) am 13.01.2016 ist meine nächste Bestellung an die Ihr Euch selbstverständlich wie immer dran hängen könnt. Den neuen Katalog findet Ihr rechts in der Leiste mit direktem Link zu dem PDF und auch hier direkt wenn Ihr auf das Bild klickt.



Und was gibt es heute noch Neues?

Es ist Sale-A-Bration Time!!! Auch die ist wie jedes Jahr frisch ab Januar für alle gültig, ganze 3 Monate lang bis 31.März 2016. Und auch hier wieder lauter tolle Dinge. Für mich ein Muss das Stempelset auf Seite 19. Und das Project Life Set auf Seite 8. Was "braucht" Ihr unbedingt??

Für alle die die Sale-A-Bration nicht kennen hier eine kurze Erklärung:
Pro 60€ Bestellwert dürft Ihr Euch aus dem Sale-A-Bration Katalog etwas kostenlos aussuchen. Zum Beispiel das Stempelset das ich gerade oben erwähnt habe. Bestellt Ihr für 120€, dann dürft Ihr Euch zwei Dinge aus dem Katalog aussuchen und so weiter.
Den Sale-A-Bration Flyer findet Ihr auch rechts in der Leiste mit direktem Link zu dem PDF und auch hier direkt wenn Ihr auf das Bild klickt.


Wer von Euch statt PDF lieber den Katalog oder Flyer in Druckform haben möchte - gerne! Meldet Euch einfach kurz bei mir, dann lasse ich sie Euch gerne zukommen!!


Na, jetzt bleibt nur noch Eines zu sagen:
Viel Spaß beim Stöbern, Aussuchen, Überlegen,....


Ganz liebe Grüße und noch die besten Wünsche für das neue Jahr!!!